Schuhbelle_final

… steht neben „schönen Schuhen“ für individuelle, exklusive „Damen-Fuß-Bekleidung“ – Schuhe und Strümpfe – sowie Handtaschen von Herstellern, die es in Frankfurt sonst nicht gibt. Ihre Kundinnen sind selbstbewusste Frauen mit unabhängigem Modegeschmack, die sich keinem Trend unterwerfen. Die Reduktion auf wenige, gezielt ausgewählte Designerlabels – zur Zeit sind dies AGL, Bonne maison, Chie Mihara, Elia Maurizi, Fausto Santini, HTC, Philippe Model, Shanibar, Zeha Berlin – macht das Konzept von Schuhbelle aus. Diese Reduktion auf das Wesentliche findet sich auch in der Ladengestaltung mit seinen klaren Formen und viel Liebe zum Detail wieder. – Ein Rahmen, der den Kundinnen Gelegenheit gibt, in angenehmer Atmosphäre „Schuhe neu zu entdecken.“